Die Carbonfamilie: thyssenkrupp’s Portfolio für Carbonfelgen im Detail

GSX-R1000R, RSV4 und ZX-10R sind die Topmodelle der Marken Suzuki, Aprilia und Kawasaki. Gleichzeitig sind es aber auch die Motorräder, welche mit geflochtenen Carbonfelgen von thyssenkrupp Carbon Components ausgestattet werden können.

Für den deutschen Carbonfelgen-Hersteller muss der „Way of Life“, wie es die Philosophie von Suzuki ist, eindeutig auf Carbonfelgen erlebt werden. Derzeit hat thyssenkrupp Carbon Components neben der GSX-R1000R noch für drei weitere Suzuki-Modelle die einzigartigen Felgen aus Kohlefaser im Portfolio, die GSX-S1000, GSX-S1000F und die neue KATANA.
Gemäß Aprilia’s Slogan „Be A Racer“ sollte die Entscheidung, die verfügbaren Versionen der RSV4 und der Tuono V4 mit den ultraleichten Carbonfelgen von thyssenkrupp auszustatten, leicht fallen. Die hochwertige Zusatzausstattung in Form der Carbonfelgen im Style 2 kann derzeit für insgesamt zwanzig Varianten der beiden Kernmodelle erworben werden.
Ebenfalls in thyssenkrupp’s Carbonfelgen-Portfolio enthalten sind Leichtbaufelgen für die leistungsorientierten Modelle der japanischen Marke Kawasaki. Stolze Besitzer eines Modells der Ninja ZX-10R-Reihe sowie der ZX-10R und ZX-10RR Modelle haben die Möglichkeit ihr Bike mit den generellen Vorteilen sowie dem einzigartigen Design der thyssenkrupp Carbonfelgen zu optimieren.

Die reduzierten rotierenden Massen, die sich aus dem geringeren Gewicht von Vorder- und Hinterrad im Vergleich zu den Originalrädern ergeben, verbessern die Fahrleistung des Motorrads maßgeblich. Außerdem sorgen die thyssenkrupp Carbonfelgen für maximale Vibrationsdämpfung und die hinterschnittige Speichenanbindung führt zu einer extrem hohen Schadenstoleranz. thyssenkrupp Carbon Components nutzt, dank seiner patentierten Flechttechnologie, eine einzigartige Herstellungsweise, mit deren Hilfe die Carbonfelgen für Motorräder alle notwendigen Zertifizierungen für eine weltweite Straßenzulassung erlangen – ein Meilenstein, den bisher kein anderer Hersteller von Motorrad-Carbonfelgen erreichen konnte.

 

thyssenkrupp Carbonfelgen sind aktuell für fünf verschiedene Suzuki Modelle erhältlich

Mehr als zwanzig Varianten der Aprilia RSV4 und Tuono V4 können mit thyssenkrupp Carbonfelgen ausgestattet werden

Verringerte rotierende Massen für Kawasaki’s Ninja ZX-10R Familie dank thyssenkrupp Carbonfelgen

Menü
Cookie-Einstellungen